Category Archives: # A-F

# A-F # A-F Autoren/Mangaka Citrus Manga Manga Reviews Reviews Tokyopop Verlage

Citrus – Saburo Uta REVIEW

Published by:

„Citrus“ von Saburo Uta erscheint in Japan seit 2012 und umfasst (Stand Januar 2014) derzeit 3 Bände in japanischer Originalausgabe. Der deutsche Release ist für Februar 2015 durch Tokyopop angekündigt.

Inhalt:
Das hatte sie sich anders vorgestellt: Als die modebewusste Yuzu Aihara nach der Wiederheirat ihrer Mutter auf eine reine Mädchenschule wechselt, wird ihr mit Schrecken bewusst, dass hier ganz andere Regeln herrschen: Legere Kleidung, Schmuck und Makeup sind hier ebenso verboten wie ihr blond gefärbtes Haar. Zu allem Übel nimmt ihr die konservative doch gleichzeitig als Schönheit bekannte Schülerratspräsidentin Mei das Handy ab und erteilt ihr eine erste Lektion – als Yuzu diese dann aber auch noch mit einem der Lehrer bei einem Kuss erwischt, raucht ihr vollends der Kopf.

Nach diesem ersten Tag folgt sofort der nächste Schock: Zuhause angekommen erklärt ihr die glückliche Mutter, dass sie ab heute eine jüngere Schwester hat: Niemanden anders als die Schülerratspräsidentin Mei! Verwirrt von den Ereignissen spricht Yuzu ihre neue Schwester auf die Szene an, die sie beobachtet hat – nur um daraufhin den ersten Kuss ihres Lebens von ihr zu erhalten! Doch was führt Mei im Schilde? Yuzus Gefühle scheinen aus der Bahn zu geraten. Im Strudel der Ereignisse treten ihr neue Hindernisse in den Weg: Ihr neuer Großvater ist der Schulleiter und auch dieser stört sich an ihrem Erscheinungsbild. Nur mit Mühe gelingt es Yuzu, den drohenden Schulverweis abzuwenden, doch gleichzeitig beginnt sie, tiefere Gefühle für ihre jüngere Schwester Mei zu entwickeln. Als diese sie plötzlich abzulehen scheint, bricht für Yuzu eine Welt zusammen…

Mit „Citrus“ erschafft Saburo Uta einen prickelnden, neuen Manga des Genres Shojo Ai, der nicht nur mit vielversprechenden Zeichnungen, sondern auch mit einer Story lockt, die bisher dagewesene Werke dieser Art auf ein neues Level bringt und sich dabei als ein ganz besonderer Leckerbissen erweist. Saburo Uta versteht es gekonnt, Pointen zu setzen, die den Leser unerwartet in seinen Bann ziehen. Die zunächst verwirrende Geschichte um Yuzu und ihre Stiefschwester Mei lockert mit weiterem Handlungsverlauf auf und offenbart, dass die Story tiefer angelegt ist, als es den Anschein macht. Auch Nebencharaktere kommen hier großzügig zur Geltung und lassen die Erwartungen an die Folgebände steigen. Zwar mag der ein oder andere meinen, dass mit einer Geschichte rund um eine Mädchenschule nicht mehr bedient wird, als das gängige Klischee, doch irrt man sich hier gewaltig. Die immer auf neue Höhepunkte und unerwartete Begebenheiten zusteuernden Protagonistinnen sind durchweg sympatisch und liebevoll gestaltet. Besonders Yuzu, die eindeutig im Mittelpunkt der Geschehnisse steht, wird keinesfalls nur oberflächlich beleuchtet, sodass es schnell gelingt, Sympathie aufzubauen.

Fazit:
Für Freunde des Genres ist „Citrus“ ein mehr als lohnenswerter Kauf, denn sowohl Story als auch Charaktergestaltung sind wohl durchdacht. Besonders die Zugabe der in der Erstauflage beigefügten ShoCo Card, die einige Informationen zum Autoren bereithält, ist ein netter Zusatz.

Details:
Titel: Citrus, Band 1
Originaltitel:
Mangaka: Saburouta
Erscheinungsjahr: 2013 (JP), 2015 (DE)
Verlag: Ichijinsha (JP), TOKYOPOP (DE)
Genre: Slice of Life, Girls Love, Comedy
Preis: 6,95 €
Bestellen: ISBN-10: 3842011857

# A-F Anime Reviews Chrno Crusade

Chrno Crusade

Published by:

Chrno Crusade (jap. kurono kuruseido) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Daisuke Moriyama, die auch die Grundlage für einen Anime bildet.

Anime

Gonzo produzierte zum Manga auch eine Anime-Serie, die von November 2003 bis Juni 2004 auf dem japanischen Fernsehsender Fuji TV ausgestrahlt wurde. Der Anime-Film ist in 24 Folgen unterteilt. Die Anime-Serie wurde ab dem 27. Juli 2008 durch den Sender Animax auf Deutsch ausgestrahlt.

In den USA veröffentlichte ADV Films und in Deutschland OVA Films die Anime-Serie auf DVD unter dem Titel Chrono Crusade.

Continue reading

# A-F Anime Reviews Captain Tsubasa

Captain Tsubasa

Published by:

Unter dem Titel Captain Tsubasa (jap. kyaputen tsubasa) hat Autor und Zeichner Y?ichi Takahashi eine zunächst 37 Bände umfassende Manga-Serie veröffentlicht, die von 1981 bis 1988 in der Weekly Sh?nen Jump veröffentlicht wurde und sich um den jungen Fußballspieler Tsubasa Ozora und seinem Traum rankt, sowohl der beste Fußballer der Welt zu werden als auch mit der japanischen Fußballnationalmannschaft die Fußball-Weltmeisterschaft zu erreichen. Die Originalserie behandelt dabei Tsuabasas Werdegang von seinen ersten Partien in der Schulmannschaft als Grundschüler bis hin zum ersten internationalen Turnier in Frankreich kurz bevor er die Mittelschule abschließt, um nach Brasilien aufzubrechen.

Die Serie wurde von Y?ichi Takahashi sieben Jahre nach dem Ende der Originalserie um eine Fortsetzung mit dem Titel Captain Tsubasa – World Youth Hen (jap. kyaputen tsubasa w?rudo y?su hen) erweitert, die ebenfalls in Continue reading

# A-F Captain Tsubasa Captain Tsubasa Manga Reviews

Captain Tsubasa

Published by:

Unter dem Titel Captain Tsubasa (jap. kyaputen tsubasa) hat Autor und Zeichner Y?ichi Takahashi eine zunächst 37 Bände umfassende Manga-Serie veröffentlicht, die von 1981 bis 1988 in der Weekly Sh?nen Jump veröffentlicht wurde und sich um den jungen Fußballspieler Tsubasa Ozora und seinem Traum rankt, sowohl der beste Fußballer der Welt zu werden als auch mit der japanischen Fußballnationalmannschaft die Fußball-Weltmeisterschaft zu erreichen. Die Originalserie behandelt dabei Tsuabasas Werdegang von seinen ersten Partien in der Schulmannschaft als Grundschüler bis hin zum ersten internationalen Turnier in Frankreich kurz bevor er die Mittelschule abschließt, um nach Brasilien aufzubrechen.

Die Serie wurde von Y?ichi Takahashi sieben Jahre nach dem Ende der Originalserie um eine Fortsetzung mit dem Titel Captain Tsubasa – World Youth Hen (jap. kyaputen tsubasa w?rudo y?su hen) erweitert, die ebenfalls in der Weekly Sh?nen Jump veröffentlicht wurde und insgesamt 18 Bände umfasst. In diesem Abschnitt der Handlung werden die Bemühungen Tsubasas und seiner Freunde Continue reading

# A-F Anime Reviews Astro Boy

Astro Boy

Published by:

Astro Boy (jap. Tetsuwan Atomu, Eisenarm Atom) ist ein Manga des japanischen Zeichners Osamu Tezuka aus den Jahren 1952 bis 1968. Das Werk umfasst über 2000 Seiten und wurde mehrfach als Anime und Videospiel umgesetzt. Die erste Verfilmung des Mangas war die erste längere Anime-Fernsehserie und die erste mit fortgesetzter Handlung.

Inhalt

Tobio, der Sohn von Doktor Tenma, kommt im Jahr 2003 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da der Professor über den Tod seines einzigen Sohnes nicht hinwegkommt, erschafft er mit Hilfe modernster Technik den Androiden Astro Boy, der Tobio ähnlich sieht. Als er jedoch feststellt, dass Astro Boy nicht älter werden kann, verstößt er ihn.

Der Wissenschaftler Professor Ochanomizu rettet Astro Boy aus einem Roboterzirkus, schenkt ihm Superheldenfähigkeiten und erschafft für ihn eine Roboterfamilie. Astro Boy muss immer wieder schwierige Aufgaben lösen. Dabei tritt er Krieg und Unrecht entgegen und kämpft dabei für Frieden.

Anime-Fernsehserie 1963

Das von Osamu Tezuka gegründete Anime-Studio Mushi Productions produzierte zum Manga eine gleichnamige in schwarz-weiß gehaltene Anime-Serie mit 193 Folgen. Regie führte Osamu Tezuka und die Musik komponierte Tatsuo Continue reading

# A-F Anime Reviews Bubblegum Crisis

Bubblegum Crisis

Published by:

Bubblegum Crisis (jap. baburugamu kuraishisu) ist der Name einer achtteiligen Anime-Serie, die in Japan auf VHS und DVD veröffentlicht wurde.

Der Name der Serie ist eine Anspielung auf die zur Entstehungszeit des Animes zusammengebrochene Bubble Economy des japanischen Aktien- und Immobilienmarkts.

Der Comic zur Serie wurde vom US-Amerikaner Adam Warren gezeichnet.

Später erschienen die Nachfolgeserie Bubblegum Crash, die Fernsehserie Bubblegum Crisis Tokyo 2040, die Handlung und Charaktere in ein anderes Setting bringt, und die Spin-Off-Serien AD Police Files und AD Police: To Serve and Protect.

Außerdem wurde in den USA ein auf der Originalserie basierendes Pen-&-Paper-Rollenspiel veröffentlicht.

Bubblegum Crisis

Die ersten acht OVA-Folgen von Bubblegum Crisis erschienen in Japan in den Jahren von 1987 bis 1991. Continue reading

# A-F Anime Reviews Doremi

Doremi

Published by:

Magical Doremi (jap. Ojamajo Doremi, dt. unfähige Hexe Doremi) ist ein japanischer Magical-Girl-Anime von 1999. Die Serie wurde Manga, Film und Hörspiel adaptiert.

Handlung

Doremi Harukaze ist ein kleines tollpatschiges Mädchen, das davon träumt, eine Hexe zu werden. Als sie eines Tages versehentlich die Hexe Majorika (Mahorka) enttarnt, verwandelt diese sich in einen grünen Hexenfrosch. Um ihre Tat wieder gut zu machen, muss Doremi in die Hexenlehre gehen, um eine vollwertige Hexe zu werden und um Majorika zurückzuverwandeln. Im Laufe der Zeit schließen sich ihr auch Doremis Freundinnen Emilie, Sophie und Nicole sowie ihre Schwester Bibi an. In der zweiten Staffel erhalten die Mädchen den Auftrag, sich um das Hexenkind Hanna zu Continue reading