Category Archives: # V-Z

# V-Z

Wonderland Date – Ryo Takagi

Published by:

„Wonderland Date“ (Original „Fushigi no Kuni de Aimashou“) von Ryo Takagi, erstmals in japanischer Erstausgabe erschienen im April 2012, ist seit dem 04. Dezember 2014, herausgegeben von Egmont Manga, erhältlich.

Als Arisu eines Tages auf der Flucht vor seinem grausamen Dienstherren in einen alten Brunnen fällt, findet er sich wieder in einer Welt die so ganz anders ist als die, aus der er kommt: „Willkommen zurück, Alice!“, sind die ersten Worte, die ein völlig fremder Mann an ihn richtet. Perplex stellt Arisu fest, dass er durch ein Loch am Himmel in dieses „Wunderland“ gefallen ist, direkt hinein in die Teeparty eines Dreiergespanns, das ihn sofort als „Alice“ erkennt.


Doch erst, als der gutaussehende Rihito ihn als seinen Geliebten bezeichnet, der vor drei Jahren unter mysteriösen Umständen verschwand, wird Arisu klar, dass hier etwas nicht stimmen kann. Nicht genug, dass er keinerlei Erinnerungen an seinen Geliebten hat, obwohl die Narben auf seinem Rücken ein mehr als eindeutiger Beweis sind – so kann er nicht verbergen, dass auch seine Gefühle zu Rihito mehr und mehr wachsen. Was ist dies für eine Welt? Was ist mit ihm geschehen? Hat ihm der rote König seine Erinnerungen geraubt? Und was haben die Grinsekatze Taiga und der Hase Shizuku, die beiden anderen Männer in Rihitos Nähe, mit seinem Geliebten zu tun?

„Wonderland Date“ stammt aus der Hand der erfahrenen Ryo Takagi, die bereits einige nahmhafte Werke des Genres Shonen Ai publiziert hat. Dazu zählen unter anderem „Butler’s Game“ oder auch „Love Guardians“.

Die Anspielung auf „Alice im Wunderland“ zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Manga. Sei es das Wunderland an sich, das Element der Teeparty oder auch die in Erscheinung tretenden Figuren des Hasen und der Grinsekatze – Ryo Takagi erschafft hier eine Alternativvariante, die nicht nur den Charakter „Alice“ anders darstellt, als ursprünglich vorgesehen.

Continue reading

# V-Z Manga Reviews Wanted!

Wanted!

Published by:

Wanted! ist eine Manga-Kurzgeschichte, die 1992 von Eiichiro Oda gezeichnet wurde.

Eiichiro Oda gewann damit mit 17 Jahren den 44. Tezuka-Preis des Manga-Magazins Sh?nen Jump. Dies war der beginn seiner Karriere als Mangaka. Wanted! ist unter großem Stress entstanden. Drei Tage vor Abgabetermin musste Eiichiro Oda noch 7 Seiten zeichnen. Auf dem Weg zur Schule hatte er einen Unfall und musste für einen Tag ins Krankenhaus. Als er endlich nach Hause durfte, zeichnete er die restlichen Seiten unter großen Schmerzen an der Nase fertig. Später stellte sich heraus, dass sie mehrmals gebrochen war.

Handlung

In Wanted! geht es um einen Revolverhelden im wilden Westen. Sein Name ist Gill Bastar und auf ihn ist ein hohes Kopfgeld ausgesetzt, weil er schon viele Menschen getötet hat. Er selber sagt aber, er töte nur um sich zu wehren. Continue reading

# V-Z Manga Reviews Verliebter Tyrann

Verliebter Tyrann

Published by:

Verliebter Tyrann (jap. koisuru b?kun) ist eine Manga-Serie der japanischen Zeichnerin Hinako Takanaga (Küss mich, Student!, Kleiner Schmetterling). Sie lässt sich dem Yaoi-Genre zuordnen.

Die Geschichte ist ein Spin-off von zwei Nebenfiguren aus der Manga-Serie Küss mich, Student!.

Handlung

Der Student Tetsuhiro Morinaga ist schon seit vier Jahren, seit der ersten Begegnung, unglücklich in seinen Vorgesetzten Soichi Tatsumi verliebt, der gerade an seiner Doktorarbeit schreibt. Soichi hasst Homosexuelle, seit er fast von seinem Assistenzprofessor vergewaltigt worden wäre, und lässt seine Launen an Morinaga aus.

Soichi besucht Morinaga bei ihm zu Hause und betrinkt sich dort. Er trinkt dort aus Versehen den scheinbaren Liebestrank, den Morinaga von einem Freund erhalten hat. Die beiden schlafen miteinander. Am nächsten Morgen ist Soichi wütend über dies und Continue reading

# V-Z Manga Reviews Verliebt in Osaka

Verliebt in Osaka

Published by:

Verliebt in Osaka (jap. Liberty Liberty!) ist ein Manga der japanischen Zeichnerin Hinako Takanaga, die unter anderem auch Kleiner Schmetterling verfasst hat. Er befasst sich mit einer Liebesbeziehung zwischen zwei Männern, lässt sich also der Sh?nen-Ai-Gattung zuordnen.

Handlung

Als Itaru aus einem Rausch erwacht, befindet er sich in einem ihm unbekannten Haus. Koki Kuwabara, der ihn bei sich übernachten ließ, verlangt Geld für eine von Itaru zerstörte Kamera. Aber da dieser erst vor kurzem sein Studium abgebrochen hat und von zu Hause rausgeschmissen wurde, kann er nicht bezahlen. Da Itaru außerdem noch keine eigene Unterkunft hat, bittet er Koki darum, eine Weile bei ihm wohnen zu dürfen. Koki ist von der Idee zwar nicht besonders angetan, doch der mürrische Fotograf nimmt den „obdachlosen“ Jungen bei sich auf.

Itaru merkt schnell, dass er in Koki verliebt ist. Doch ihm seine Liebe zu gestehen, wagt er zunächst nicht, unter anderem weil er sich über seine Gefühle für eine Arbeitskollegin von Koki nicht klar wird. Continue reading

# V-Z Manga Reviews Yu-Gi-Oh

Die Millenniumsartefakte

Published by:

Die Millenniumsartefakte

Es gibt insgesamt sieben Millenniumsartefakte: das Puzzle, der Stab, die Kette, der Ring, das Auge, der Schlüssel (Ankh) und die Waage – alle mit verschiedenen Eigenschaften. Im Kinofilm taucht ein achter Gegenstand auf, die Pyramide des Lichts. Sie gehört dem Totengott Anubis. Als das Millenniumspuzzle zusammengesetzt wurde, wurde die Pyramide aktiviert. Sie wird allerdings am Ende des Films zerstört. Continue reading

# V-Z Manga Reviews Yu-Gi-Oh

Yu-Gi-Oh

Published by:

Yu-Gi-Oh! (jap. Y?-Gi-?, dt. „König der Spiele“) ist eine erstmals 1996 veröffentlichte Manga-Serie des japanischen Zeichners Kazuki Takahashi, die auch als Anime umgesetzt wurde und zu der etliche Merchandising-Produkte, darunter ein sehr erfolgreiches Sammelkartenspiel, vertrieben werden.

Die Geschichte, die sich der Sh?nen-Gattung zuordnen lässt, handelt von dem sechzehnjährigen Schüler Yugi, der mit dem Zusammenbau eines ägyptischen Puzzles den Geist eines Pharaos freisetzt. Gemeinsam mit diesem muss er in verschiedenen Kämpfen die Welt vor dem Untergang bewahren. Viele Freunde, allen voran Katsuya/Joey, Hiroto/Tristan und Anzu/Téa, stehen ihm dabei unterstützend zur Seite.

Manga

Der Manga wurde in Japan von September 1996 bis März 2004 in Einzelkapiteln im auflagenstarken Manga-Magazin Sh?nen Jump veröffentlicht. Der Sh?eisha-Verlag brachte diese Einzelkapitel ab März 1997 auch in Sammelbänden heraus, von denen insgesamt 38 Bände erschienen sind. Unter dem Titel Yu-Gi-Oh R erschien seit Juni 2004 im V Jump, einem Schwestermagazin des Sh?nen Jump, eine Nachfolgeserie des Mangas. Diese hat einen anderen Handlungsverlauf und wurde nicht von Takahashi gezeichnet, sondern von Akira It?.

Der Yu-Gi-Oh!-Manga wurde auch in Nordamerika, Finnland, Norwegen, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Niederlande, Portugal und Schweden veröffentlicht. Auf Deutsch erschien der Comic ab September 2002 im Manga-Magazin BANZAI!, einer deutschen Fassung des Sh?nen Jump, bei Carlsen Comics. Carlsen brachte gleichzeitig die Sammelbände heraus. Im Januar 2005 nahm man Yu-Gi-Oh! aus dem Banzai!-Magazin heraus, um die Sammelbände schneller publizieren zu können, ohne auf die langsamere Veröffentlichung im Banzai! zu warten. Die Serie ist mit 38 Bänden abgeschlossen.

Quelle: Wikipedia.de/Yu-Gi-Oh

# V-Z Manga Reviews Yu-Gi-Oh

Yu-Gi-Oh Charaktere

Published by:

Charaktere

Zuerst werden die Namen laut deutschen Manga angegeben, der sich nach den japanischen Originalnamen richtet. Hinter dem Schrägstrich werden die Namen in der deutschen Animefassung angeführt, die sich nach der US-amerikanischen Fassung richten.

Yugi Muto/ Yugi Muto

Er ist für sein Alter (16 Jahre) sehr klein und wird deshalb sehr oft von anderen gehänselt. Er ist immer freundlich und hilfsbereit, und er kann mit Yami Yugi durch das Millenniumspuzzle Verbindung aufnehmen. Durch die Freundschaft mit dem Pharao wurde er immer mutiger und erwachsener.

Yami Yugi / Pharao Atem

Er ist ein ca. 3000 Jahre alter Pharao der 18. Dynastie (4Kids und deren Lizenznehmer geben als Alter 5000 Jahre an). Er ist sehr geheimnisvoll und sein Geist lebt im Inneren von Yugis Millenniumspuzzle. In der ersten in Deutschland veröffentlichten Staffel wird am Ende sein Name, Yami (zu Continue reading