# A-F Detektiv Conan

Detektiv Conan

Donnerstag, 06.05.2010
Tags:

Detektiv Conan (jap. Meitantei Konan) ist eine seit 1994 laufende, international erfolgreiche Manga-Serie des japanischen Zeichners G?sh? Aoyama, die unter anderem als Anime-Serie, Filmreihe und Videospiel umgesetzt wird.

Handlung

In Detektiv Conan geht es, wie der Name schon sagt, um einen Detektiv Namens Shinichi Kudo. Diesem jedoch, wurde von zwei mysteriösen Gangstern ein Gift eingeflößt und wurde dadurch geschrumpft.

Nun muss er alle Fälle als Grundschulkind lösen.Er nimmt jedoch nicht seinen wahren Namen, sondern den Namen “Conan Edogawa” . Diesen Namen nimmt er sich, damit die Gangster nicht merken, dass Shinichi noch lebt.

Niemand bemerkt, dass der kleine Conan eigentlich Shinichi ist, aber Ran, eine sehr gute Freundin von Shiniji, merkt es irgendwie. Und doch kann Conan es immerwieder schaffen, Ran von dem Gedanken, er seie Shinichi, wieder ablenken.

Detektiv Conan ist also ein guter Anime und dazu einer, bei dem man mitraten kann wer denn der Mörder war.

Veröffentlichungen

TMS Entertainment produziert auf der Grundlage des Mangas eine Anime-Fernsehserie, bei der Kenji Kodama und Yasuichir? Yamamoto Regie führen. Das Charakterdesign wurde von Masatomo Sud? entworfen und die künstlerische Leitung übernahm Yukihiro Shibutani. Die Serie wurde seit dem 8. Januar 1996 jeden Montag um 19:00 Uhr bei den japanischen Fernsehsendern Yomiuri TV und Nippon TV gezeigt. Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Serie verlegten die Sender die Sendung nun auf Samstag.

Der Anime wird unter anderem in Südkorea, Taiwan, Frankreich, Italien, Spanien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Chile gezeigt. In den USA und in Kanada wird die Serie unter dem Namen Case Closed ausgestrahlt. In Singapur, Malaysia, Thailand, Indonesien, Vietnam, den Philippinen und anderen asiatischen Ländern wird die Sendung als „Detective Conan“, in einer eigenen Version des Senders Animax ausgestrahlt.

In Deutschland begann die Ausstrahlung der Fernsehserie am 10. April 2002 auf dem Privatsender RTL 2. Bisher wurden 333 deutsche Folgen, eingeteilt in vier Staffeln, ausgestrahlt. Dies entspricht 308 der japanischen Folgen, da Specials als Mehrteiler gesendet wurden. Seit 2006 wurden jedoch keine neuen Folgen mehr gesendet. Wie RTL II allerdings am 17. November 2010 auf ihrem MyPokito Facebook-Account bekannt gab, soll die Serie ab Januar 2011 fortgesetzt werden.

Die in Deutschland gezeigte Version des Animes wurde vom ausstrahlenden Fernsehsender RTL 2 trotz einer FSK-Bewertung ab 6 des Jugendschutzes nachträglich bearbeitet. In der neuen Ausstrahlung ab dem 14. Mai 2008 hatte der Sender RTL II etwa 40 Sekunden des Vorspanns gekürzt. Seit dem 26. Mai 2008 wird das Intro wieder in voller Länge gesendet. In der deutschen Fassung werden im Gegensatz zur amerikanischen die japanischen Originalnamen verwendet.

Von März 2005 bis April 2006 erschienen 39 Episoden der Fernsehserie in Deutschland bei m4e in drei DVD-Boxen.

Quelle: Wikipedia.de/Detektiv Conan; eigenes Wissen durch regelmäßiges ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.