# A-F Detektiv Conan Manga Reviews

Detektiv Conan

Samstag, 04.12.2010
    Tags:

    Detektiv Conan (jap. Meitantei Konan) ist eine seit 1994 laufende, international erfolgreiche Manga-Serie des japanischen Zeichners G?sh? Aoyama, die unter anderem als Anime-Serie, Filmreihe und Videospiel umgesetzt wird.

    Manga

    Detektiv Conan erscheint in Japan seit Anfang 1994 wöchentlich in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Sh?nen Sunday des Sh?gakukan-Verlags. Bisher sind 745 Einzelkapitel erschienen. Diese werden regelmäßig in bisher 68 Sammelbänden veröffentlicht. Zusätzlich gibt es in Japan 36 (Stand: Juli 2010) Bände mit Detektiv Conan Short Stories (Meitantei Konan – tokubetsuhen), die Aoyamas Assistenten nach seinen Vorgaben zeichnen. In diesen werden die behandelten Fälle sehr kurz dargestellt, so dass mehr verschiedene und abgeschlossene Fälle in einem Taschenbuch Platz finden.

    Auf Deutsch erscheint Detektiv Conan bei Egmont Manga & Anime (EMA), bisher sind 67 Bände auf dem Markt. Die Detektiv Conan Short Stories wurden in Einzelkapiteln im monatlich erscheinenden Manga-Magazin Manga Twister bis zu dessen Einstellung veröffentlicht und erscheinen zusätzlich auch als Sammelbände, von denen bisher 18 veröffentlicht wurden. Aufgrund schlechter Verkaufszahlen hat der Verlag die Arbeit an den Short Stories vorerst beendet. Neben dem Manga wurde am 18. Juni 2009 ein 512-seitiger Band mit sämtlichen Kapiteln, bei denen die Organisation eine Rolle spielt, veröffentlicht.

    Die Manga-Serie erscheint unter anderem seit 1995 auch in Taiwan (chin. Míngzh?ntàn K?nán), seit 1996 in Hongkong (kant. Mìhngtaamjìng Ònàahm), in Südkorea (My?ngt’amj?ng K’onan), seit 1997 in Frankreich (Détective Conan), in Spanien (Detective Conan), seit 1998 in Italien (Detective Conan), seit 2001 in Deutschland (Detektiv Conan), seit 2002 in der Volksrepublik China (Míngzh?ntàn K?nán), seit 2004 in den USA (Case Closed), in Thailand (????????????? ?????, Y?d-Nagksüüb-Djiu Khoonan), in Schweden (Mästerdetektiven Conan), in Vietnam (Thám t? l?ng danh Conan) und in Finnland (Salapoliisi Conan). Die US-amerikanische Ausgabe wird auch in Kanada und in Australien vertrieben. Außerdem wurden in dieser Fassung nicht nur der Titel, sondern auch die Namen der Hauptfiguren bis auf Conan und Dr. Agasa abgeändert.

    Handlung

    In Detektiv Conan geht es, wie der Name schon sagt, um einen Detektiv Namens Shinichi Kudo. Diesem jedoch, wurde von zwei mysteriösen Gangstern ein Gift eingeflößt und wurde dadurch geschrumpft.

    Nun muss er alle Fälle als Grundschulkind lösen.Er nimmt jedoch nicht seinen wahren Namen, sondern den Namen “Conan Edogawa” . Diesen Namen nimmt er sich, damit die Gangster nicht merken, dass Shinichi noch lebt.

    Niemand bemerkt, dass der kleine Conan eigentlich Shinichi ist, aber Ran, eine sehr gute Freundin von Shiniji, merkt es irgendwie. Und doch kann Conan es immerwieder schaffen, Ran von dem Gedanken, er seie Shinichi, wieder ablenken.

    Wirtschaftlicher Erfolg und Auszeichnungen

    Detektiv Conan ist in Japan eine der erfolgreichsten Manga-Serien. Bis Mitte 2007 wurden allein in Japan 120 Millionen Bände des Mangas verkauft.

    Strategy Above The Depths, der neunte Conan-Kinofilm, spielte insgesamt etwa 2,2 Milliarden Yen (ungefähr 15,7 Millionen Euro) ein und kam in der Rangliste der erfolgreichsten japanischen Kinofilme 2005 auf Platz 11, und ist damit ähnlich erfolgreich wie seine Vorgängerfilme. Die Serie erhielt 2001 den 46. Sh?gakukan-Manga-Preis in der Kategorie Sh?nen.

    Quelle: Wikipedia.de/Detektiv Conan

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?