Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers Games/Spiele Test& Erfahrungsberichte

Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers

Donnerstag, 16.12.2010
    Tags:

    FFCC: The Crystal Bearers ist die heiß erwartete Fortsetzung zum millionenfach verkauften Original Final Fantasy Crystal Chronicles auf GameCube und ein fantastisches Action-Adventure mit einer packenden Geschichte, atemberaubenden Grafiken sowie nicht zuletzt einer spektakulären Spielwelt, welche die technischen Möglichkeiten der Wii-Konsole voll ausschöpft. Die eingängige Steuerung und die mitreißenden Kämpfe machen The Crystal Bearers sowohl für Neulinge als auch für treue Anhänger der Reihe zu einer unvergleichlichen Spielerfahrung.

    Das von Square Enix für die Nintendo Wii entwickelt wurde, ist ein berauschendes Action-Adventure mit einer packenden Geschichte, atemberaubenden Grafiken und einer spektakulären Spielwelt, die die Möglichkeiten der Wii-Konsole voll ausschöpft. Die innovative Steuerung und mitreißenden Kämpfe machen es sowohl für Neulinge als auch treue Anhänger der Serie zu einer unvergleichlichen Spielerfahrung.

    Hier der Trailer zum Spiel:

    Tausend Jahre sind seit dem Großen Krieg zwischen den Völkern Yuke und Lilty vergangen. Die Yukes verschwanden, nachdem ihr Kristall zerstört wurde, was den triumphierenden Liltys eine Zeit des Friedens und Wohlstands sowie der Wissenschaft und Vernunft einbrachte. Jahrhunderte vergingen. Mit der Zeit wurden die Schwerter durch Gewehre ersetzt und die Kraft der übrigen Splitter des Yuke-Kristalls wurde in den Dienst der industriellen Macht des Lilty-Königreichs gestellt. In dieser neuen Ära gibt es jedoch noch einige besondere Wesen: die Kristallträger (Crystal Bearers), die wegen ihrer mächtigen magischen Fähigkeiten von einfachen Leuten gefürchtet und gemieden werden. Unser Held Layle ist einer von ihnen. Er wurde dafür eingestellt, zusammen mit seinem Freund Keiss das große Luftschiff Alexis zu begleiten – ein luxuriöses Passagierschiff und gleichzeitig mächtiges Symbol des Wohlstands der Lilty. Aber eine friedliche Reise ist ein öder Job für einen abenteuerlustigen Helden…

    SEI DER KRISTALLTRÄGER

    Schlüpf in die Rolle von Layle und schöpfe seine Fähigkeiten als Kristallträger voll aus, während er versucht, mit seinen Gefährten die Wahrheit über ihren rätselhaften Widersacher herauszufinden.

    SPRING, SCHLEUDER UND SCHMETTER DIR DEINEN WEG ZUM SIEG

    Genieße berauschende Echtzeit-Kämpfe und bringe die intuitive action-basierte Handhabung von Waffen, Gegnern und sogar Layle selbst zum Einsatz.

    GENIESSE INNOVATIVE GRAFIK UND TON

    Atemberaubende 3D-Grafiken bringen die Wii-Konsole an ihre Grenzen, während die emotionale Orchestermusik der Spielwelt unweigerlich Leben einhaucht.

    TAUCHE EIN IN DIE LEGENDE

    Verliere dich in dieser epischen Geschichte und den unvergesslichen Charaktere dieser weiten, atemberaubenden Welt.

    ERFORSCHE DIE WELT, ENTDECKE NEUE FÄHIGKEITEN

    Durch das Konzept einer offenen Welt kann die Spielwelt frei nach Laune erkundet werden, während die Wii-Fernbedienung und der Nunchuk allerlei Spielarten und -taktiken ermöglichen.

    Features:

    • Entwickelt vom Entwicklerteam von Final Fantasy XII
    • Genial Grafik: Noch nie gab es eine derart detaillierte Grafik auf der Wii zu sehen
    • Riesige Spielwelt: Stundenlanges Erforschen der abwechslungsreichen Spielwelt garantiert
    • Intuitive Steuerung: Voll auf die Wii angepasste Steuerung
    • Spannende Story: Dichte Story mit tollen Charakteren und Gegnern

    Persönliche Spielerfahrung:

    Gleich wenn man das Spiel beginnt steckt man auch schon im ersten Abenteuer, als Layle kämpfst du gegen riesige Vogelmonster. Kurz darauf musst du auch schon ein Schiff mithilfe deines Kristalls fliegen und sicher Landen.

    Im Spiel hat man aber auch immer wieder mal ruhigere Momente, die du damit verbringst durch Landschaften zu laufen, später auch auf Chocobos reitend zu durchqueren. Die Story fesselt einen immer wieder  und ermutigt einen nie aufzugeben.

    Die Grafik ist in feinster FF Manier und wurde schön gestaltet.

    Ein kleines Manko ist aber das es keine richtige Karte im Spiel gibt, manchmal verliert man doch mal die Orientierung und brauch dann doch ein ganzes Stück diese wieder zu finden. Besonders für die, die das Spiel zum Ersten mal spielen.

    Was auch nicht so toll ist es, wenn man von einem Chocobo absteigt, das dieses einfach abhaut und verschwindet. Sodass, wenn man wieder reiten will, man zurück laufen muss oder einen anderen Punkt finden muss wo Chocobos stehen. Die Kamerasteuerung ist ebenfalls nicht wirklich gut ausgereift, sie ist aber nicht so problematisch, das sie stark stören würde, jedoch etwas einfacher wäre schon schön gewesen.

    Quelle: amazon.de; eigene Spielerfahrungen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.